Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

23.03.2015 von Sarah682

Jung oder alt?

Kind mit Rollator

Ab wann ist man alt? Wenn man 50 Jahre alt ist? Oder 60? Oder doch erst mit 70?

Alter ist ein Begriff für den letzten Lebensabschnitt, der meist auf das Berufsleben folgt und mit dem Ruhestand beginnt.
Im Alter nehmen vor allem die Schnelligkeit, die geistige Anpassungsfähigkeit und die Beweglichkeit ganz allmählich ab. Ein großer Teil der geistigen Fähigkeiten bleibt jedoch gleich gut, oder wird sogar besser. Zum Beispiel handeln ältere Menschen überlegter als junge, da sie über mehr Lebenserfahrung verfügen.

Alte Menschen können spannende Geschichten aus ihrem Leben erzählen. Sie haben viel Freizeit, da sie nicht mehr arbeiten gehen müssen und gerne verbringen sie diese Freizeit in Gesellschaft. Ältere Damen können zum Beispiel häufig wunderbar kochen und backen. Trotzdem sind alte Menschen leider oft alleine.

Manche Ältere wohnen in Seniorenwohnheimen, weil sie sich nicht um sich selbst oder ihre Familienangehörigen sich nicht um sie kümmern können. Das Laufen strengt sie oft an, sie hören nicht mehr gut, sind überfordert oder auch krank. Im Altenheim werden sie unterstützt und betreut. Ihnen werden viele Freizeitaktivitäten geboten, wie Kegeln, Bingo oder Mensch-ärger-dich-nicht spielen. Auch malen und basteln stehen auf dem Programm.